Strandfreunde. Verlag Hamburg  
Home Aktuelles Buch Hörbuch Film Musik
Lesungen mit Musik Verlag Links Kontakt

 

Der Hafen schlaeft nie
Der Hafen schläft nie
Filmdokumentation, November 2011:


Bestellungen


Sie können die DVD per E-Mail über diese Seite bestellen (ohne Versandkosten)

Preis: 9,90 EUR

oder

in einer Buchhandlung Ihrer Wahl
(bitte den Titel bzw. die
ISBN 978-3-9812592-2-3 angeben)

oder bei


Amazon
Das Strandfreunde-Angebot bei Amazon gibt's hier (für 9,90 EUR plus die üblichen 3,- EUR Versandkosten).

 

 
















Strandfreunde Logo®
Filmdokumentation

Der Hafen schläft nie, Filmdokumentation
Auf Entdeckungstour in der Berufswelt des Hamburger Hafens

Zum Inhalt
Tag und Nacht wird im Hamburger Hafen gearbeitet. Die Schiffe werden mithilfe von über 50 Meter hohen Brücken auf den vier großen Containerterminals be- und entladen. Van Carrier, das sind mehr als zwölf Meter hohe Containertransporter, sausen wie auf Stelzen über die Kaianlagen.
In einem modernen Hafen sind spezielle Kenntnisse gefragt. Der Film des Journalisten Helge Stroemer und des Kameramanns David Reimers stellt verschiedene Berufe vor, die aber nicht nur mit Containern zu tun haben.

Die beiden begleiten Wasserschutzpolizisten auf einer Streifenfahrt, treffen einen jungen Bootsbauer auf der Werft „Jugend in Arbeit“, einen Containerexperten in einem Containerdepot und einen Barkassenführer an den Landungsbrücken.
Ein Zeitzeuge erzählt, wie er in den fünfziger Jahren als 14-Jähriger an Bord eines Frachters kam. Zehn Jahre lang war er weltweit auf zum Teil abenteuerliche Weise auf See und an Land unterwegs. Auch nach seiner aktiven Zeit ließ ihn die Leidenschaft zur Seefahrt nicht los. In seinem Laden verkauft er maritime Souvenirs und Schiffsmodelle.
Alle, die im und am Hafen arbeiten, verbindet eine Gemeinsamkeit: Es ist die Begeisterung für ihren Beruf und die Faszination, die der Hafen auf sie ausübt.

Der Film wurde für Jugendliche und junge Erwachsene produziert, aber auch für alle, die sich für den Hamburger Hafen interessieren und neue, spannende Einblicke gewinnen wollen.


Film-Trailer

Idee und Redaktion: Helge Stroemer
Kamera und Schnitt: David Reimers
Schnitt: Johannes Stahn
Tonabmischung: PBF-Studio Hamburg, Andreas Fuderer
Produktion: Strandfreunde. Verlag
Musik: Helge Stroemer, Strandfreunde. Musikproduktion, LC 22993
Grafik: Heike Müller
Fotos: Rolf Otzipka, Hamburg (Cover, innen), Thomas Grimm (innen)
Bildformat: 16:9; Tonformat: Stereo; Ländercode: 0
Sprache: Deutsch, Laufzeit: ca. 40 Minuten
INFO-Programm gemäß § 14 JuSchG
© 2011 Strandfreunde. Hamburg

Die Idee zu diesem Film entstand nach den ersten Interviews mit Günther Biller. Er erzählte Geschichten aus einer längst vergangenen Zeit. Mit 14 Jahren kam er zur Seefahrt und befuhr in den fünfziger Jahren die Weltmeere. Nach zehn Jahren Arbeit an Bord von Frachtern und Tankern lebte er wieder in Hamburg. Er übernahm einen Laden in der Nähe der Landungsbrücken und begeisterte sich weiterhin für alles, was mit Schiffen und dem Meer zu tun hat. In seiner „Seekiste“ verkauft er maritime Souvenirs, Bilder und aufwendig hergestellte Schiffsmodelle.

Unser Zeitzeuge ist ein Beispiel dafür, wie damals junge Leute zu ihren Berufen gelangen konnten. Allein die Tatsache, dass er mit 14 Jahren in Hamburg anheuerte, ist für uns heute kaum vorstellbar. Aber wie kommen die Menschen heute zu ihren Jobs? Was für eine Ausbildung haben sie, und wie sieht ihr Alltag aus? Wir gehen diesen Fragen im Film nach und stellen verschiedene Berufe vor. Der Film bietet einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Hamburger Hafens.

Ein großer Dank für die Interviews, die Unterstützung und die Kontakte geht an Kim Schäfer und Barkassenführer Klaus, Carsten Seier und die Mitarbeiter im Containerdepot in der Peutestraße, Olaf Frankowski, Thorsten Hennig, Thorsten Schulz und die Pressestelle der Polizei Hamburg, Günther und Irena Biller, Georg Marschall und die Mitarbeiter der Werft „Jugend in Arbeit“, Frank Rehder und Sina Frerichs.

Vielen Dank für die musikalische Unterstützung: Gunther Laudahn, Richard Laverty und Lutz Wollersen (Gitarren), Björn Kempcke (Schlagzeug) und Ricklef Stroemer (Trompete).
Wir danken Rolf Otzipka und Thomas Grimm für die Fotos.

Im Herbst 2010 verstarb Günther Biller im Alter von 74 Jahren. Der Filmbeitrag auf dieser DVD erinnert an sein bewegtes Leben. Wir werden die Begegnungen mit ihm und seine spannenden Geschichten nicht vergessen.

Helge Stroemer, Jahrgang 1965, studierte Germanistik, Kunstgeschichte sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (M. A.) und arbeitet in Hamburg als Journalist. Er hatte nicht nur die Idee zu diesem Film, er komponierte und produzierte auch die Musik, die auf der DVD zu hören ist.

David Reimers, Jahrgang 1980, studierte TV- und Film-Produktion in San Diego und arbeitet als Kameramann und Cutter in Hamburg. Er erhielt 2007 in den USA und in Deutschland Auszeichnungen für seinen Kurzfilm „Rear View“.

1. Kapitel:
Barkassenführer
An den Landungsbrücken treffen wir den jungen Barkassenführer Kim Schäfer.

2. Kapitel
Im Containerdepot
Wir begleiten den Containerexperten Carsten Seier in ein Container-Lager in Hamburg-Veddel.

3. Kapitel:
Unterwegs mit  der Wasserschutzpolizei
Unsere Fahrt beginnt in Hamburg-Waltershof: Polizeihauptmeister Thorsten Schulz, Polizeikommissar Thorsten Hennig und Olaf Frankowski, Diplom-Ingenieur und Leiter des Wasserschutzpolizeikommissariats 1.

 4. Kapitel
(Foto-Credit: Thomas Grimm)
Der alte Seebär und „Die Seekiste“
Günther Biller fuhr in den fünfziger Jahren zehn Jahre zur See. Danach übernahm er einen Laden in der Ditmar-Koel-Straße. Die Begeisterung für die Seefahrt ließ ihn auch hier nicht los.

5. Kapitel
Auf der Werft „Jugend in Arbeit“
Wir begegnen dem jungen Bootsbauer Georg Marschall auf dem Werftgelände in Hamburg-Harburg.

Preis pro DVD: 9,90 EUR

--------------------------------------------------------------------

Video-Produktion

In Zusammenarbeit u. a. mit dem Kameramann David Reimers (Kamera und Schnitt), Strandfreunde Audio- und Musikproduktion (Helge Stroemer), der Sprecherin Simone Dorenburg, dem pbf Studio Hamburg und Björn Kempcke (Audio-Mix und Mastering).

JOBPUNK - Frag' nach - Unternehmen antworten.
Der direkte Kontakt zu Unternehmen - mit journalistischem Blog und vielen Videos aus der Berufswelt.

Standfreunde®


AGB. Impressum. © Strandfreunde. Verlag Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.