Lesungen mit Musik

Helge Stroemer (Journalist, Autor und Musiker) bietet verschiedene Lesungen mit Musik an.

Ein Programm trägt den Titel "Achtung, Weltliteratur! Orte und Worte. Reisegeschichten." Es gibt Je nach Varanstaltung von diesem Foto-Lesungs-Vortrag zwei Varianten. Ein Achtung, Weltliteratur!-Programm wird ohne und eines mit Musik angeboten (u. a. für 11. bis 13. Klassen).

Darüber hinaus liest er in Schulen aus seinen Geschichten "Die AL-TONas" und "Die Küstendetektive" (weitere Infos, s. unten oder unter Buch).
Der 2. Teil der "Küstendetektive" ist eine deutsch-englische Abenteuergeschichte für die 5. bis 7. Klasse.
Die Lesungen vor Schulklassen werden mit Musik kombiniert. Es werden eigene Songs auf der Gitarre gespielt, die sich auf die Geschichte beziehen. Häufig wird er von einem weiteren Musiker begleitet (Geige oder kleines Standschlagzeug).

Kontakt und Buchungen: für Schullesungen über das Literaturzentrum Hamburg oder per E-Mail info(at)strandfreunde.de.

Achtung, Weltliteratur! Orte und Worte. Reisegeschichten.

Die Geschichten handeln von Größen der Weltliteratur und den "Begegnungen" mit ihnen vor Ort. Mit einem jeweiligen Reisebezug nähert  sich der Journalist Helge Stroemer einem Werk und dem Leben der Schriftsteller auf unterhaltsame Weise an:

• Gabriel Garcia Marquez. Fidel Castro. Havanna. 

• Ernest Hemingway. Der alte Mann und das Meer. Kuba.
• Thomas Mann. Lion Feuchtwanger. Bertolt Brecht. Im Exil. Los Angeles.

• Alexander von Humboldt. Der Naturforscher. Teneriffa.

Fidel Castro und Gabriel Garcia Marquez, Havanna 2000, Foto Helge Stroemer
Fidel Castro und Gabriel García Márquez, Zigarrenfestival, Havanna 2000, Foto: Helge Stroemer

Auf die Idee für diesen Foto- und Lese-Vortrag kam Helge Stroemer aufgrund einer Begegnung mit dem südamerikanischen Schriftsteller Gabriel García Márquez auf dem Zigarrenfestival in Havanna. 

Danach stellte er sich die Frage, welchen Schriftstellern er eigentlich sonst schon „begegnet“ ist. So entwickelte sich der Fotovortrag und die Lesung über Gabriel García Márquez und weiteren  Schriftstellern an Orten wie Kuba, Los Angeles und Teneriffa.

Video: Lesung mit Musik - Achtung, Weltliteratur. Reisegeschichten.


Lesung mit Musik - 3. bis 5. Klasse - Eine Story über die Gründung einer Band

Die Altonas - Es geht ab mit unsrer BAnd

Die AL-TONas - Das Musikabenteuer, Lesung mit Musik für Kinder

Paul, Hannah, Mehmet und Carlos gründen eine Band und proben in einem Übungsraum. Sie planen ihren ersten Auftritt am Hamburger Elbstrand. Doch dann kommt etwas Unerwartetes dazwischen. Können sie überhaupt weiter als Band Musik machen?

Die AL-TONas (mit der Betonung auf TON) ist ein unterhaltsames Musikabenteuer für Kinder ab 8 Jahren (3. - 5. Klasse).
Während der Lesung werden in regelmäßigen Abständen Songs gespielt, die sich auf die Geschichte beziehen. Am Ende der Lesung können Fragen gestellt werden – zur Geschichte, aber auch zu Songtexten und zur Entstehung von Songs.


Die Küstendetektive - Jagd auf die Hafenbanditen - 3. und 4. Klasse

Lesung mit Musik und Soundeffekten: Auf einigen Veranstaltungen steigern live eingespielte Soundeffekte die Spannung, die während der Lesung für einen Hörspielcharakter sorgen.

Für Kinder ab 9 Jahren (3. und 4. Klassen). Länge der Lesungen, ca. 90 Minuten. Wobei die Kinder am Schluss der Zeit noch viele Fragen an den Autor stellen können.

• Je nach Absprache findet die jeweilige Lesung vor einer Klasse mit ca. 15 bis 20 Kindern statt. Dann kommt der Autor alleine. 

• Wenn es ein größeres Publikum werden soll (80 - 100 Schüler), tritt er gegen einen Aufpreis mit einem musikalischen Begleiter (Gitarre oder Standschlagzeug) auf.

Immer im programm - mein bester Freund und ich

Stimmung vor Publikum in einer Schule während der Song "Mein bester Freund und ich" gespielt wird.

songs, die auch während der lesung gespielt werden

Video: Auszüge aus dem Buch "Die Küstendetektive - Jagd auf die Hafenbanditen", gelesen von Helge Stroemer.


Die Küstendetektive - Teil 2 - deutsch-englische Story - 5. bis 7. Klasse

Die Küstendetektive - Zwei gehemnisvolle Container / The coastal Investigators - two mysterious containers

Der Erzähltext ist in Deutsch, die Dialoge sind in Englisch – Die Küstendetektive, der deutsch-englische Kinderkrimi – für Kinder ab 11 Jahren (11 - 13 Jahre, 5. - 7. Klasse).


Die Küstendetektive - Zwei geheimnisvolle Container, The coastal investigators - two mysterious containers:
Worum geht es? Erik, Jan und Rike bekommen Besuch aus San Francisco. Johnny und Rosie werden Mitglieder der Küstendetektive. Nach einem Ausflug an den Strand der Insel Nordersand beobachten sie heimlich, dass sich vier zwielichtige Gestalten in einer alten Fabrikhalle treffen. Es geht um den Inhalt von zwei Containern. Was planen die finsteren Typen? Die Küstendetektive wollen es herausbekommen und bringen sich dabei in große Gefahr. 

Lesungen mit Musik aus dem deutsch-englischen Kinderkrimi. Während der Lesung spielt der Autor, Helge Stroemer, eigene, englische Songs mit der Gitarre, die thematisch den Inhalt der Geschichte aufgreifen.
Hinweis: Die deutsch-englischen Lesungen finden in Begleitung eines Schlagzeugers (Björn Kempcke, Standschlagzeug und Soundeffekte) statt und sind für zwei bis vier Klassen (bis 80 Schüler) gedacht (mit moderatem Aufpreis des Honorars).
Nach den Lesungen können ausgiebig Fragen gestellt werden.
In dem Buch spielen Songs wieder eine Rolle und werden bei den Lesungen live gespielt.

Rückblick - Lesungen mit musik

Die Lesungen fanden schon in vielen Schulen sowie an anderen Orten wie dem Hamburger Hafengeburtstag oder in Stadtbüchereien und vor zahlreichen jungen Zuhörern statt.

Start der ersten Lesung war 2009 im Rahmen des Seiteneinsteiger Lesefestes in Hamburg. 

 

 

Lesung mit Musik, Helge Stroemer, Björn Kempcke, 2018

Lesung mit Musik und Soundeffekten in der Schule Tornquiststraße, Hamburg, 2018 - mit Helge Stroemer und Björn Kempcke (Schlagzeug und Soundeffekte).

Gunther Laudahn, Helge Stroemer, Hamburger Hafengeburtstag

Lesung mit Musik im Mai 2010 auf dem 821. Hamburger Hafengeburtstag.

Gunther Laudahn (re.) und Helge Stroemer. Foto: Rolf Otzipka.

 

Gunther Laudahn, Helge Stroemer, Lesung mit Musik, H. Hafengeburtstag

Gunther Laudahn (re.) und Helge Stroemer. Foto: Rolf Otzipka.

Simone Dorenburg, Lesung mit Musik, Hamburger Hafengeburtstag

Sprecherin Simone Dorenburg auf der Lesung beim 821. Hafengeburtstag auf der Bühne im Museumshafen Oevelgönne auf dem Fähranleger Neumühlen (Die Küstendetektive). 
Foto: Rolf Otzipka.

Lesung in der Clara-Grunwald-Schule in Hamburg/Neuallermöhe (2014) vor rund 150 Schülerinnen und Schülern.

Mit Björn Kempcke (Schlagzeug und Soundeffekte).